Artikelnummer:

K-081

DSGVO konforme Lohnbuchhaltung mit Lexware: Intensivkurs Theorie & Praxis

0,00 3.380,20 

inkl. MwSt.

Kurzbeschreibung

Der Lehrgang „DSGVO konforme Lohnbuchhaltung mit Lexware: Intensivkurs Theorie & Praxis“ dient dem Aufbau und der Erweiterung Ihres Fachwissens im Bereich Lohnbuchführung und Umgang mit der Software Lexware lohn+gehalt.

Dieser Kurs gliedert sich in ein Theorie- sowie ein Praxismodul. Im Theoriemodul wird anhand eines Lehrbuches (durch uns gestellt) sowie Aufgaben und Lernerfolgskontrollen die manuelle Erstellung der Lohn- und Gehaltsabrechnungen händisch erarbeitet, um ein solides Grundwissen zu erhalten. Im Praxismodul werden die Kenntnisse aus dem Theorieteil, mit Einsatz der Lexware-Software, in die Praxis umgesetzt. Die Module können auch separat belegt werden. Ein Modul setzt sich immer aus Unterricht, Prüfungsvorbereitung sowie Prüfung zusammen. Nach erfolgreicher Ablegung beider Prüfungen erhalten Sie folgendes Zertifikat: DSGVO konforme Lohnbuchhaltung mit Lexware

0,00 3.380,20 

*Ratenzahlung auf Anfrage möglich

Termin: immer Montags und Mittwochs
Uhrzeit: jeweils von 09:00 – 12:15 Uhr
Kursart: online mixed learning
Dozent: Danuta Ratasiewicz

Beschreibung

Zum Download

Berufsbegleitend:

Hier wird in einem wöchentlichen Rhythmus, in der Regel an zwei Vormittagen (09:00 Uhr – 12:15 Uhr), der Dozentenunterricht online gehalten. Der Unterricht ist auf mehrere Wochen verteilt. Zwischen den einzelnen Unterrichtsterminen sollten Sie sich eigenständig mit den vermittelten Inhalten beschäftigen. Übungsaufgaben und Wiederholungsfragen helfen Ihnen dabei, den Lerninhalt zu festigen, so dass eine optimale Prüfungsvorbereitung gewährleistet ist.

Teilnehmerkreis:

Dieses Angebot richtet sich gleichermaßen an Einsteiger in der Lohnbuchführung, die ihr Fachwissen systematisch erweitern möchten, als auch an Mitarbeiter aus der Lohnbuchhaltung, die den Erwerb einer qualifizierten Bescheinigung über ihre spezifischen Kompetenzen anstreben.

Theoriebereich:

164 Gesamtstunden, davon 76 Dozentenstunden

Praxisbereich:

76 Gesamtstunden, davon 32 Dozentenstunden

In den Übungsstunden soll das Wissen vertieft, Aufgaben gelöst und der Lernerfolg überprüft werden. Die Online-Prüfungen für die Theorie und die Lexware-Praxis haben jeweils eine Dauer von 180 Minuten

 

Kurslerninhalte Theorie

Einführung in die Lohn- und Gehaltsabrechnung

Arbeitgeber/Arbeitnehmer
Arbeitsvertrag
Arbeitslohn/Arbeitsentgelt
Gesetzliche Grundlagen
Lohn- und Gehaltsabrechnung und die einzelnen Abrechnungsschritte
Lohn-/Entgeltarten
Mindestlohn

Grundlagen der Lohnbesteuerung

Lohnsteuer als Sonderform der Einkommensteuer
Persönliche Steuerpflicht – Arbeitnehmer
Sachliche Steuerpflicht – Arbeitslohn
Lohnsteuerabzugsmerkmale
Lohnsteuerklassen
Lohnsteuertabellen – Programmablaufpläne
Solidaritätszuschlag
Kirchensteuer
Kinderfreibeträge
Pauschalversteuerung

Grundlagen der Sozialversicherung

Grundsätze der Versicherungspflicht
Beitragserhebung
Beitragsabführung
Der Gesundheitsfonds
Beitragssätze
Beitragsbemessungsgrenzen
Meldepflichten
Beitragsnachweise
Fälligkeit der Beiträge und Beitragsnachweise
Zweige der Sozialversicherung
Umlagen nach dem Aufwendungsausgleichsgesetz (AAG)
Insolvenzgeldumlage

Eintritt eines Arbeitnehmers – Anmeldung

Steuerliche Anmeldung
Anmeldung bei der Krankenkasse

Die monatliche Lohnabrechnung und verschiedene Abrechnungsgruppen

Gehaltsabrechnung ohne besondere Merkmale
Überstundenabrechnung für Gehaltsempfänger
Stundenlohnabrechnung, Zulagen, Zuschläge, Zuschüsse
Überstundenabrechnung für Stundenlohnempfänger
Sonntags-, Feiertags- und Nachtzuschläge
Geringfügig Beschäftigte – Minijobs
Auszubildende
Studenten
Praktikanten
Personen im Freiwilligendienst
Rentner
Beschäftigung im Übergangsbereich (Niedriglohnbereich)
Bestandsschutzregelungen im Übergangsbereich vom 1.1.2022 bis 31.12.2023

Bezahlte und unbezahlte Ausfallzeiten

Urlaub
Entgeltfortzahlung an Feiertagen
Entgeltfortzahlung bei Krankheit
Mutterschutz
Elternzeit
Pflege von Angehörigen
Sonstige bezahlte und unbezahlte Freistellungen
Kurzarbeit
Freistellungen nach dem Infektionsschutzgesetz

Einmalzahlungen/Sonstige Bezüge

Arbeitsrechtlicher Anspruch
Versteuerung von sonstigen Bezügen
Verbeitragung von Einmalzahlungen
Sonderfall: Abfindungen
Abrechnungsbeispiele

Sachbezüge und Zuschüsse

Grundlagen
Firmenwagen zur privaten Nutzung
Elektro- und Hybridelektrofahrzeuge
Jobtickets und Zuschüsse für Fahrten zur Arbeit
Gutscheine des Arbeitgebers – geringfügige Sachbezüge
Fahrradüberlassung an den Arbeitnehmer
Wohnungsüberlassung und Unterkunft
Unterkunft und Verpflegung
Kantinenmahlzeiten
Essenmarken
Arbeitstägliche Zuschüsse zu Mahlzeiten
Mitarbeiterrabatte
Warengutscheine
Arbeitgeberdarlehen
Betriebsveranstaltungen
Geschenke und Incentives

Betriebliche Altersversorgung

Direktzusage
Unterstützungskasse
Direktversicherung
Pensionskassen
Pensionsfonds
Das Sozialpartnermodell

Ende der Beschäftigung

Abmeldungen
Zahlungen an ausgeschiedene Arbeitnehmer
Lohnzahlung an Hinterbliebene

Lohnpfändungen

Voraussetzung für eine Lohnpfändung
Hauptpflichten des Arbeitgebers
Arten von Pfändungen
Unterhaltsberechtigte Personen
Pfändungsfreigrenzen
Nettomethode bei der Lohnpfändung

GmbH und UG: Der Gesellschafter-Geschäftsführer

Schnittstelle zur Finanzbuchhaltung

Prüfungen im Lohnbereich

Lohnsteueraußenprüfung
Prüfung durch die Träger der Rentenversicherung
Lohnsteuer-Nachschau
Prüfung durch das Hauptzollamt

Kurslerninhalte Praxis

  • Übersicht über die Softwarevarianten
  • Benutzerverwaltung
  • Datensicherung
  • Firmenanlage und Pflege
  • Krankenkassen anlegen und pflegen
  • Berufsgenossenschaft anlegen und pflegen
  • Mitarbeiter anlegen und pflegen
  • Einfache Lohn- und Gehaltsabrechnung eines „normalen“ Mitarbeiters
  • Lexware scout
  • Beitragsnachweis
  • SV-Meldung (Anmeldung/ Abmeldung)
  • ELSTER-Schnittstelle
  • Elektronische Lohnsteueranmeldung
  • Lexware-Meldecenter einrichten
  • Betriebsdatenpflege
  • Sendestatus
  • E-Service Personal
  • Versorgungswerke und Lohnarten
  • Laufendes Arbeitsentgelt und Einmalzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen (VWL) und betriebliche
  • ltersvorsorge (bAV)
  • Netto-Be- und -Abzüge
  • Dienstwagen/Fahrrad
  • Fehlzeitenmanagement
  • Antwortzentrale Sozialversicherung
  • Entsendung A1-Bescheinigung
  • Arbeitsbescheinigung Bundesagentur für Arbeit
  • Betriebsprüfung SV (euBP)
  • Betriebsprüfung LSt (DLS)
  • Erstattung U1 / U2
  • Zuschuss Mutterschutzgeld
  • Bezügen bei Sozialleistungen
  • Freiwillig versichert / privat versichert
  • Statuswechsel
  • Jahreswechsel
  • Jahresmeldung SV
  • Lohnsteuerbescheinigung
  • Meldung Berufsgenossenschaft
  • Meldung Schwerbehindertenumlage
  • Lohnsteuerjahresausgleich

Prüfungsvorbereitung

Die Prüfungsvorbereitung ist eine intensive Vorbereitung der Theorie & Praxis auf die Prüfung für den Lehrgang.

Prüfung

Theorie & Praxis

Prüfungsdauer: jeweils 180 Minuten

Die Prüfung wird online über den Zugang zum Campus durchgeführt und ist zeitlich begrenzt.
Sie erhalten Fragen und Aufgaben zu den Themen aus den unterschiedlichen Modulen. Diese werden im Campus beantwortet und vom Prüfungsausschuss bewertet.

Nach der Prüfung erhalten die Teilnehmer ein entsprechendes Prüfungszertifikat.

Veranstalter:

Akademie des Mittelstands w.V.
Wesselei 12b
49681 Varrelbusch (Garrel)
mail@meine-akademie.de

Technische Voraussetzungen

Computer: PC, Apple Mac oder Tablet 7″ und höher
Audio: Ja

Material der Kurstermine

Für den Fall, dass Sie mal einen Kurs verpassen – kein Problem – wir schneiden alle Kurse mit und stellen Ihnen diese im Anschluss bis zu 3 Monate zur Verfügung.

Teilnahmezertifikat

Jeder Teilnehmer bekommt nach dem Kurs ein Teilnahmezertifikat, dieses wird Ihnen separat zugesendet.

Hinweis: Das Teilnahmezertifikat ist nicht einem öffentlich-rechtlichen Zeugnis gleichzusetzen, es bestätigt lediglich die Teilnahme an den Kursen der Akademie des Mittelstands w. V.

Unser Produkt gefällt Ihnen? Teilen Sie es!

Facebook
X
LinkedIn
WhatsApp
Email

Newsletter! Verpassen Sie nie wieder wichtige Infos des AdM!